Chronischer Schmerz & Präventionsmaßnahmen

Chronische Schmerzen bedeuten immer auch eine starke Belastung des allgemeinen Wohlbefindens, zumal sie jeden Schritt, den man tut, bestimmen und das Bewusstsein der davon Betroffenen deutlich beeinträchtigen. Eine Begleiterscheinung chronischer Schmerzen sind nicht nur eine rapide Stimmungseintrübung, oft gekoppelt mit Unruhe und Angst, sondern auch die Verringerung des Selbstwertgefühls und infolgedessen der allgemeinen Lebensqualität. Nicht selten reagiert man darauf mit Isolation und sozialem Rückzug (algogenes Psychosyndrom).

Präventionsmaßnahmen gegen chronische Schmerzen

Die fortschreitende Chronifizierung von Schmerzen lässt sich aufhalten, wenn jeder Schmerz rechtzeitig erkannt, in seinen Ursachen vollständig abgeklärt und vor diesem Hintergrund die gesamte Schmerzproblematik wirkungsvoll behandelt wird.

Vorbeugen ist besser als heilen

Der individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Therapieplan dient dazu, Ihnen rechtzeitig Ziel führende therapeutische Behandlungen und Maßnahmen zu bieten, im besten Falle noch vor dem Eintreten erster unerwünschter Begleiterscheinungen des Älterwerdens und noch vor der weitergehenden Chronifizierung von Schmerzen. Ihre körperlich-geistige Gesundheit zu fördern und das daraus hervor gehende Wohlbefinden bestmöglich für die Zukunft zu sichern.